WIE GUTE ARBEIT IST

’Wenn den Menschen ihr Tun gestohlen wird, beraubt man sie ihrer Humanität.’ (R.D.Laing).
Wenn wir Waren "unter Wert" kaufen, dann werden auch Menschen "unter Wert behandelt". Irgendeiner zahlt immer das, was wir nicht bezahlen wollen für den konkreten, menschlichen Wert einer Arbeit. Wir stehlen "das Tun" der anderen, wenn wir die Produkte ihres Tuns nicht würdigen.
Entwertungsprozesse von Menschen und ihres kreativen und handwerklichen Vermögens stehen im Zentrum dieses ökonomisierenden Denkens. Ohne die Schärfung unserer Wahrnehmung von Qualitäten der Arbeit wird unsere Ökonomie nicht in ein neues kulturelles Gleichgewicht zu kommen.

OHNE WIRTSCHAFTLICHKEIT SCHAFFEB WIR ES NICHT, OHNE MENSCHLICHKEIT ERTRAGEN WIR ES NICHT!

Posted in ViA PUNK ALMANACH

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*